• Priestermangel
  • Kooperation der Hauptamtlichen in bestimmten Teilbereichen
  • Organisation der Gottesdienstzeiten
  • Zusammenwachsen bestimmter Wohngebiete
  • Erhöhung der Vielfalt der Angebote
  • zu wenige Teilnehmer für manche Ortsveranstaltungen
  • „synergetische“ Effekte
  • Wahrnehmung anderer Sozial- und Lebensräume der Menschen
  • Organisation und Festigung verschiedener, unterschiedlicher Schwerpunkte in einem Raum
  • Verhältnis zur Kommune
  • Mitsorge für die Schlibezirke
  • bestimmte kategoriale Herausforderung
  • Initiative gegen Einzelkämpfermentalität…
  • (von Prof. Richard Hartmann, Quelle: TheologischeFakultaetFulda.de – Seite 32 im Vorlesungsskript – online am 14. Juni 2005)