1) Kirche hat ihren Ort, wo Menschen leben. – 2) Kirche ist und pflegt Gemeinschaft. – 3) Kirche ist glaubwürdig, wo sich Christinnen und Christen einsetzen für die Not aller Menschen. – 4) Kirche wächst, wo sie Zeugnis gibt von der Liebe Gottes. – 5) Kirche ist lebendig, wo sie Gott lobt, zu ihm betet und Eucharistie feiert. – 6) Kirche wächst, wenn Glaube, Hoffnung und Liebe der Christinnen und Christen wachsen. – 7) Kirche freut sich an der Verschiedenheit. – 8) Kirche lebt aus der Vielfalt geistlicher Berufe. – 9) Kirche hat morgen Zukunft, wenn heute alle gemeinsam Verantwortung übernehmen. – 10) Kirche geschieht nicht nur in der klassischen Pfarrei, sie ‚wirkt’ an vielen Orten. – 11) Kirche bleibt vor Ort, wo Christinnen und Christen sich dafür einsetzen. – 12) Kirche der Zukunft versteht sich als ‚Netzwerk’ – als Gemeinschaft, die ‚Gott ins Spiel bringt’.

Erstellt im Beratergremium zur Vorbereitung der Impulstage 2005