Kirchenjubiläum 80 Jahre Maria Hilf Kirche, Bachrain und Fertigstellung der Innenrenovierung sowie 80 jähriges Jubiläum der Frauengemeinschaft

Nachdem in 2002 der Kirchplatz instand gesetzt wurde, ist die Kirche neu verputzt und außen gestrichen worden. Im Mai 2006 begann dann die Innenrenovierung und die Kirche wurde aus diesem Anlass am 29.Oktober 2006 festlich eröffnet. Vorher fanden die Gottesdienste im Franz-von-Sales-Haus statt. Feierlich zogen mit dem Bischofsvikar Dr. Gerhard Stanke, Pfr. Hermann-Josef Nickel die Konzelebranten und Gäste Pfr. Wunibald Jüngst, Pfr. Pimper, Pfr. Walter Hofmann und 40 Ministranten mit der Marienikone in die neue Kirche ein.

Es folgte der Gottesdienst, der von einigen Gruppen aus der Pfarrei umrahmt wurde: Eine Schülergruppe hatte ein Singspiel mit Gemeindereferentin Fr. Jansen vorbereitet. Die Vocal Voices, umrahmten den Gottesdienst mit ihren Liedern. Auch der Tanz der Seniorengruppe fand Begeisterung in unserem Gottesdienst und ein Zitterspieler spielte das Ave Maria von Bach. Herr Richard Möller als Organist ließ die Orgel erklingen. In diesem Gottesdienst feierten auch Elisabeth und Josef Diegelmann ihre Diamantene Hochzeit und nach dem Segen von Pfr. Nickel überreichte der Bischofsvikar Dr. Stanke ihnen die Urkunde und Glückwünsche unseres Bischofs Heinz-Josef Algermissen. Pfarrer Nickel bedankte sich am Ende bei allen die dabei waren und hob zwei Namen hervor: Den Küster Ewald Pappert und Robert Fladung, die immer mitgeholfen hatten.

Nach dem Gottesdienst überbrachte der Bürgermeister Peter Meinecke und Ortsvorsteher Toni Roth Glückwünsche und Geldgeschenke auch für die Frauengemeinschaft. Die Frauengemeinschaft selbst spendete 25.000,- € für die Innenrenovierung unserer Kirche. Es schloss sich dann ein gemütliches Pfarrfest an, wobei die Kirmeszwerge und Kirmespaare ihre Tänze vorführten. Im Pfarrheim fand eine Bilderausstellung statt, die von Herrn Jacobi, Bachrain ausgerichtet wurde. Außerdem gab es ein reichliches Angebot an Mittagessen sowie Kaffee und Kuchen. Die Leiterrunde der Minis organisierte ein Tischfußballspiel für die kleinen Gäste.